Behinderung & Beruf
Menü öffnen

Infobox

Art der Leistung?
Finanzielle Leistung
Für wen relevant?
Arbeitnehmer
Für welche Situation?
  • Wiedereingliederung
  • Beschäftigung
  • Ausbildung
  • Einstellung
Wenn Sie Leistungen in einer Merkliste speichern möchten, dann benötigen Sie gültige Login-Daten. Zum Login

Arbeitsassistenz

Zur Sicherung eines bestehenden Beschäftigungsverhältnisses kann das Integrationsamt (auch im Auftrag des formal zuständigen Rehabilitationsträgers) bei schwerbehinderten Menschen die Kosten für eine notwendige Arbeitsassistenz übernehmen.

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  • Die Hilfestellung am Arbeitsplatz ist regelmäßig und dauerhaft erforderlich (z.B. Begleitung blinder Mitarbeiter bei Außendiensten oder Transportdienste für körperbehinderte Menschen).
  • Der schwerbehinderte Arbeitnehmer muss seine arbeitsvertraglich geforderten Kernaufgaben selbst erfüllen.
  • Der schwerbehinderte Arbeitnehmer beauftragt die Assistenzkraft selbst und übernimmt ihre Organisation und Anleitung.
  • Das schriftliche Einverständnis des Arbeitgebers muss vorliegen.

Eine Arbeitsassistenz ist erst dann möglich, wenn alle anderen Leistungen bereits ausgeschöpft wurden. Die Höhe der Förderung wird individuell ermittelt und richtet sich nach dem durchschnittlichen täglichen Bedarf des schwerbehinderten Menschen an beruflicher Arbeitsassistenz.