Behinderung & Beruf
Menü öffnen

Infobox

Art der Leistung?
Finanzielle Leistung
Für wen relevant?
Arbeitnehmer
Für welche Situation?
  • Ausbildung
Wenn Sie Leistungen in einer Merkliste speichern möchten, dann benötigen Sie gültige Login-Daten. Zum Login

Außerbetriebliche Berufsausbildung

Mit einer Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung (z.B. Berufsbildungswerk) soll lernbeeinträchtigten jungen Menschen, die auch mit Ausbildungsbegleitenden Hilfen oder einer Assistierten Ausbildung nicht in einem Betrieb ausgebildet werden können, ein Ausbildungsabschluss ermöglicht werden. Ein frühzeitiger Übergang in eine betriebliche Ausbildung wird angestrebt – möglichst bereits nach dem ersten Ausbildungsjahr. Gelingt dies nicht, wird die Ausbildung bis zum Abschluss außerbetrieblich fortgeführt.

Das außerbetriebliche Ausbildungsangebot richtet sich an lernbeeinträchtigte junge Menschen, die eine allgemeine Schulpflicht erfüllt und keine berufliche Erstausbildung absolviert haben. Aber auch an Auszubildende, deren betriebliches oder außerbetriebliches Berufsausbildungsverhältnis vorzeitig gelöst worden ist und deren Eingliederung in eine betriebliche Berufsausbildung auch mit ausbildungsfördernden Leistungen nicht erreicht werden kann. Sie können ihre Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung fortsetzen, wenn zu erwarten ist, dass sie die Ausbildung erfolgreich abschließen werden.

Die außerbetriebliche Berufsausbildung wird je nach Ausbildungsberuf entweder „integrativ“ oder „kooperativ“ angeboten. Bei der integrativen außerbetrieblichen Berufsausbildung findet die fachtheoretische und -praktische Ausbildung beim Bildungsträger statt. Betriebspraktika ergänzen lediglich die Ausbildung. Bei der kooperativen außerbetrieblichen Berufsausbildung findet die fachpraktische Ausbildung in Kooperationsbetrieben des allgemeinen Arbeitsmarkts statt.

Neben der fachspezifischen Unterweisung erhalten die Auszubildenden Stütz- und Förderunterricht in Fachtheorie und -praxis sowie in allgemeinbildenden Schulfächern, gezielte Prüfungsvorbereitung und Beratung und Unterstützung bei Problemen.