Behinderung & Beruf
Menü öffnen

Infobox

Art der Leistung?
Finanzielle Leistung
Für wen relevant?
Arbeitgeber
Für welche Situation?
  • Ausbildung
Wenn Sie Leistungen in einer Merkliste speichern möchten, dann benötigen Sie gültige Login-Daten. Zum Login

Gebühren bei der Berufsausbildung

Zuschüsse zu den Ausbildungsgebühren erhalten kleine Betriebe, die nicht beschäftigungspflichtig sind (weniger als jahresdurchschnittlich 20 Arbeitsplätze im Monat) und besonders betroffene schwerbehinderte junge Menschen ausbilden. Es handelt sich dabei um Gebühren, die von den Handwerkskammern sowie den Industrie- und Handelskammern erhoben werden, z.B.:

  • Abschluss-, Eintragungs- und Prüfungsgebühren
  • Betreuungsgebühren für Auszubildende
  • Kosten für außerbetriebliche Ausbildungsabschnitte

Voraussetzung ist, dass der Auszubildende nicht älter als 27 Jahre ist. Die Höhe des Zuschusses ist abhängig vom Einzelfall und kann bis zu 100 Prozent der nachgewiesenen Gebühren betragen.