Behinderung & Beruf
Menü öffnen

Infobox

Art der Leistung?
Beratung und Information
Für wen relevant?
Arbeitnehmer
Für welche Situation?
  • Beschäftigung
  • Einstellung
Wenn Sie Leistungen in einer Merkliste speichern möchten, dann benötigen Sie gültige Login-Daten. Zum Login

Träger der Eingliederungshilfe

Menschen mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung können Leistungen der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII in Anspruch nehmen, wenn ihre Fähigkeit zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben durch die Behinderung wesentlich eingeschränkt ist. Die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen ist eine Leistung der Sozialhilfe. Das heißt, es erhält nur derjenige die Hilfe, der sich nicht selbst helfen kann oder wo kein anderer (z. B. Angehörige oder Sozialversicherungsträger) unterstützen kann.

Zu den Leistungen der Eingliederungshilfe gehören u.a.:

  • Aufenthalt in stationären Wohnstätten oder ambulantes betreutes Wohnen
  • Beschäftigung in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)
  • Budget für Arbeit
  • Hochschulausbildung für behinderte Studenten

Welche Behörde für die Leistungen der Eingliederungshilfe zuständig ist, ist je nach Bundesland unterschiedlich: entweder auf örtlicher Ebene (Kreise und kreisfreie Städte) oder auf überörtlicher Ebene (Wohlfahrtsverbände, Landschaftsverbände, Landesämter).

www.teilhabeberatung.de